Deubelschlach zu Wasser gelassen !

Moin Moin,

heute am 16.September haben wir unsere H-Jolle „Deubelschlach“ zu Wasser gelassen.Auch wenn die Saison sich schon zum Ende neigt, konnten wir nicht drauf verzichten die Jolle ins Wasser zu lassen und ihre Funktionen zu erkunden.Dies konnte erst jetzt passieren, da sich die Arbeiten an der Jolle in die Länge gezogen haben auf Grund verschiedener Faktoren.Jedoch haben wir nun alle einen Termin gefunden und das erste Slippen mit der ganzen Crew vollzogen.

Nachdem wir die Jolle auf Position gebracht haben, haben wir uns mit Hilfe von Tau,Auto und Umlenkrolle eine Konstruktion überlegt mit der wir die Jolle sicher und unbeschadet zu Wasser lassen können. Dies haben wir schnell und unkompliziert gemacht und die H-Jolle ohne Probleme ins Wasser gelassen.

Der neue Außenborder sprang nach kurzem Murren an und wir konnten unsere erste Testfahrt machen. Diese fiel zwar relativ kurz aus , aber brachte uns wertvolle erste Erkenntnis über das Lenkverhalten der Jolle. Auch der für uns bis jetzt neue Außenborder hat uns gezeigt, welche Power in ihm Steckt und hat uns sicher auf der Testfahrt vorangetrieben.

(Weitere Bilder vom Slippen werden in kürze in der Galerie erscheinen)

Wir hoffen auf weitere schöne Fahrten mit Deubelschlach,

eure Deubelschlach-Crew!

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.